Die Teilnehmerfilme stehen fest

Die Brickfilmer haben sich mächtig ins Zeug gelegt und 21 Filme eingereicht. Die Bandbreite besteht aus Märchenfilmen, Literaturverfilmungen, Verfilmungen historischer Momente, spannenden Geschichten, lustigen Filmen, nachdenklichen Filmen, kreativen Filmen, …

Da ist für jeden was dabei. Freut euch darauf, die Filme am 27. Mai auf der Steinerei auf Leinwand erstmals zu sehen.

Dabei sind in alphabetischer Reihenfolge:

Das Grauen von Burg Brickenfels – Arcorias Animations
Das Haus der Brüder – Mystery Studios
Der Aufstand – northline animations
Der Donnerfluss – Knauser und Sohn
Der Wolf im Knusperhäuschen – Boettcher Productions
Der Zaubertrank – Ivan Dubrovin/Die Münsteraner
Die Legende der Hexe Josemine – AoW Gamer
Die Legende des ChiliHeads – ChiliTitans
Es war einmal… ein Bayer – Legomike & Astrid
„hack“ – golego
Ich glaube er kommt – Vetternwirtschaft
I kiss the frog – OliAG
Insight – Stop-Motion AG der Edith-Stein-Schule Erfurt
John Maynard – S. Brickbuilder
Lego Mondlandung – Erik Iselborn
Le petit chaperon rouge (Rotkäppchen) – Nicolas Korotschenko
Roll – A&M Studios und Legostudio01
Schneewittchen – DAP Film Production und Oli-AG
Taschenwald – Filmstudio Schneider
The missing link – Die Schweine-Arzt-Praxis
Woher kommt das Feuer? – Lime Studio